Saxophon mit Jan Prax

    Jan Prax ist unser neuer Mann für Saxophon und Klarinette: Der erst 23-jährige bekam schon früh ein Hochbegabtenstipendium des badischen Konservatoriums, erwarb ein Stipendium des renommierten Berklee College of Music in den USA und studiert aktuell an der Hochschule für Musik in Nürnberg. In der Jazz-Szene ist er sowas wie der neue, aufgehende Stern am Firmament. Er begeisterte mit seinen Kompositionen sogar internationale Star- saxophonisten wie David Sanborn. In diesem Jahr hat er seine erste CD auf dem angesehenen Münchener ACM-Label veröffentlicht. So viel Können und Erfahrung in so jungen Jahren - wir freuen uns sehr, ihn in unserem Team willkommen zu heißen!!

     

    Das Saxophon

    Klassik, Jazz, Pop oder doch was ganz anderes?
    Mit dem Saxophon kann man in Big Bands, Jazzcombos, Blaskapellen, dem funky Bläsersatz einer Band und manchmal auch im Symphonieorchester spielen. Es gibt eigentlich kaum eine Musik, bei der ein Saxophon nicht passt. Man braucht keine Steckdose und ist trotzdem unüberhörbar.

    Zu wenig Luft?

    Wenn dir sonst nicht die Luft ausgeht hast du auch genügend Luft um Saxophon spielen zu können. Trotzdem gibt es spezielle Atemübungen für Bläser, die dir helfen besser mit der Luft umzugehen.

    Das richtige Alter?

    So 10-11 Jahre solltest du schon alt sein. Saxophon ist das gutmütigste Instrument der Welt und es ist nie zu spät es zu versuchen.

    Neugierig?
    Wenn du Saxophon immer schon toll fandest, dann solltest du es unbedingt einmal ausprobieren und zu einer Probestunde vorbeikommen.

    ... oder doch etwas anderes? 

    Interessierst du dich für ein anderes Instrument oder auch Gesang, dann informiere dich doch auf unserer Website oder ruf´ uns gleich an. In unserer Musikschule kann man fast jedes Intrument ausprobieren und lernen.